Networking

Die neue Kampagne der GEB zum Thema Abwasser

Das Abwassersystem verbindet uns miteinander. Es ist wie eine Beziehung, die permanent Pflege und Aufmerksamkeit braucht, um langfristig zu funktionieren. Die GEB und die Bürgerinnen und Bürger bemühen sich da­her, Hand in Hand das Abwassernetz und die Abwassereinigung in Fluss zu halten. Das ist „Networking“. 

Die GEB bringen eine leistungsfähige Infrastruktur, unser Kanalnetz, die technisch auf hohem Niveau arbeitende Abwasserreinigungsanlage und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Knowhow zur Instandhaltung sämtlicher Einrichtungen ins Spiel. Den Bürgerinnen und Bürger wird dieses Dienstleistungspaket zur Verfügung gestellt. Allerdings haben sie im Alltag auch Spielregeln bei der Nutzung dieses Dienstleistungspaketes zu beachten. Die Kampagne soll sie motivieren, Ver­antwortung in Form von richtiger Nutzung zu übernehmen und nachhaltig und zukunftsorientiert zu denken und zu handeln. Auch das verbirgt sich alles hinter „Networking“. 

So steht zunächst der richtige Umgang mit Abwasser im Mittelpunkt der Kampagne. Hygieneartikel wie Feuchttücher, Wattestäbchen, Kondome, auch Essensreste und feste Stoffe wie Textilien finden häufig über die Toilette den Weg ins Abwasser und tauchen in der Abwasserreinigungsanlage als Rechengut wieder auf. Dass die Toilette nicht der richtige Entsorgungsweg ist, wird über das Motiv „Rattenschwanz“ kommuniziert. 

Über Pressetexte, Anzeigenmotive, CityCard-Aufkleber, Postkarten und natürlich den GEB-Onlineauftritt laufen die ersten Kampagnenbausteine im Jahr 2019. Geplant sind weitere Bausteine im folgenden Jahr. 

Botschafter zwischen den Welten ist ein pfiffiger Sympathieträger, die schlaue Ratte, die Licht ins Dunkle bringt, erklärt, informiert und für die gute Sache wirbt. Sie ist Networkerin und Botschafterin zu­gleich. 

Erfolg hat die Kampagne  dann, wenn die Auswirkungen auf unsere Umwelt, die Grund­stücksentwässerungsanlagen und das öffentliche Kanalnetz für die Bürgerinnen und Bürger selbst und die GEB spürbar werden: keine verstopften Toiletten, Abflüsse und Kanäle durch das falsche Entsorgen von Abfällen und verminderte Kosten für sich anschließende Reparatur- und Sanierungs­arbeiten … Das wäre der 1. Schritt, aber es geht ja noch weiter … 

Im Netz geht es nur gemeinsam, eben Networking!