Containergebühren 2018

ABFÄLLE ZUR BESEITIGUNG

(Deponie / Entsorgungsanlage: EAB, EAD, MBA)

Behältergröße
(max. erlaubte Zuladung)

a) Gebühr für STADTEIGENE
Großbehälter / Abfuhr

b) Gebühr für NICHT STADTEIGENE
Großbehälter / Abfuhr

bis 2 m3 (3 t)

83,70 EUR

80,10 EUR

über 2 - 4 m3 (4 t)

95,40 EUR

91,80 EUR

über 4 - 7 m3 (8 t)

113,00 EUR

109,40 EUR

über 7 - 14 m3 (10 t)

154,10 EUR

146,90 EUR

über 14 - 15 m3 (10 t)

160,00 EUR

152,80 EUR

über 15 m3 (10 t)

189,40 EUR

178,60 EUR

ABFÄLLE ZUR VERWERTUNG

(nur innerhalb des Stadtgebietes, außerhalb Berechnung nach Zeitaufwand)

Behältergröße
(max. erlaubte Zuladung)

a) Gebühr für STADTEIGENE
Großbehälter / Abfuhr

b) Gebühr für NICHT STADTEIGENE
Großbehälter / Abfuhr

bis 2 m3 (3 t)

77,80 EUR

74,20 EUR

über 2 - 4 m3 (4 t)

83,70 EUR

80,10 EUR

über 4 - 7 m3 (8 t)

92,50 EUR

88,90 EUR

über 7 - 14 m3 (10 t)

113,00 EUR

105,80 EUR

über 14 - 15 m3 (10 t)

116,00 EUR

108,80 EUR

über 15 m3 (10 t)

130,70 EUR

119,90 EUR

über 20 m3 (10 t)

160,00 EUR

149,20 EUR

Containerstandgebühren werden nicht erhoben.

Die Containergebühren gelten nur für das Stadtgebiet Göttingen. Gebühren für die Aufstellung im Landkreis werden nach Zeitaufwand berechnet.

Leistungen der Containerabfuhr werden wie folgt berechnet:

  1. Containergebühr
    Die Containergebühr wird einmalig für den Transport des Containers berechnet. Sie beinhaltet die Aufstellung, Standzeit und Abholung des Containers und ist abhängig von der Containergröße und Abfallart. Die Containergebühr für die Entsorgung verwertbarer Abfälle ist auf Grund des kürzeren Transportweges geringer als bei Abfällen zur Beseitigung.

  2. Entsorgungsgebühr
    Die Entsorgungsgebühr wird zuzüglich zur Containergebühr von der entsprechenden Entsorgungsanlage erhoben. Sie ist abhängig von der Abfallart und dem Nettogewicht des Abfalls.

 

Zur online - Bestellung.