Eine Kanalbaustelle vor der Tür - und nun?

15.04.2021 Erstellt von: GÖTTINGER ENTSORGUNGSFILM

Unsere Städte sind von einem Netz aus Abwasserkanälen durchzogen, unsichtbar und unter der Erde verborgen. Sie sammeln unser verschmutztes Abwasser und transportieren es zur Kläranlage, damit es dort gereinigt werden kann. Dadurch werden hygienische Verhältnisse in unseren Städten geschaffen. Wir und unsere Umwelt werden so vor Krankheiten und Verunreinigungen geschützt.

Dieses weitverzweigte Kanalnetz wird von den Göttinger Entsorgungsbetrieben (GEB) regelmäßig auf Schäden untersucht und Störungen werden behoben.

Manchmal lässt sich eine Kanalbaustelle aber nicht vermeiden. Doch wie läuft eine Kanalbaustelle ab?

Der Film "Eine Kanalbaustelle vor der Tür - und nun?" erklärt anschaulich, wie eine Kanalnetz funktioniert und wie eine Kanalbaustelle abläuft.

Weitere Filme, auch zur richtigen Abfalltrennung, finden Sie im Youtube-Kanal der GEB.