Die Göttinger Biotüte

28.08.2020 Erstellt von: GÖTTINGER ENTSORGUNGSBETRIEBE

Was können wir für eine bessere Erde tun? Viele Menschen sorgen sich um die Zukunft unseres Planeten und sind bereit, einen Beitrag für die Rettung von Natur und Mensch zu leisten. Dabei beginnt das große Ganze – wie so oft – im Kleinen, auch in unseren Küchen!

Seit 2018 gibt es die Bioabfall-Kampagne der Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) in Zusammenarbeit mit der Kommunikationsagentur AMARETIS. Seitdem konnten zahlreiche Göttinger Bürgerinnen und Bürger zum Umdenken bewegt werden. Die Botschaft: Dein Bioabfall ist wichtig! Und diesen sauber und getrennt zu sammeln noch viel mehr.

Das Problem

Störstoffe wie Glas, Metall oder Kunststoffe haben in der Biotonne absolut nichts verloren. Sie müssen in einem aufwendigen Prozess heraussortiert werden, bevor aus den reinen Bioabfällen hochwertiger Kompost hergestellt werden kann. Und der kommt allen zugute: Der Natur und Umwelt, den Menschen, die ein kraftvolles Produkt für ihre Gärten angeboten bekommen und nicht zuletzt auch den GEB, die dadurch einen guten, vermarktungsfähigen Kompost erzielen.

Was viele nicht wissen: Die bequemen und beliebten Plastikbeutel aus Biofolie, die angeblich biologisch abbaubar sind, zählen tatsächlich für die GEB zu den Störstoffen. Im gesteuerten Rotteprozess werden sie nur rudimentär abgebaut und müssen am Ende wie normale Plastiktüten mitsamt Inhalt als Siebüberlauf abgesiebt werden.

Die Lösung

Aus diesem Grund bringen die GEB nun eine neue Biotüte aus reißfestem Kraftpapier auf den Markt und in den lokalen Handel: die Göttinger Biotüte. Der richtig vorsortierte Bioabfall und auch die Tüte selbst sind biologisch abbaubar. Die Göttinger Biotüte wird ab dem 31. August in zahlreichen Verkaufsstellen in Göttingen und Umgebung zu haben sein.

Damit die Verbraucherinnen und Verbraucher stets im Blick haben, was hineingehört und was nicht, trägt jede Göttinger Biotüte einen entsprechenden Aufdruck als freundliche Erinnerung. Und selbstverständlich wird die neue Biotüte aus 100 % Recyclingpapier produziert, allerdings verstärkt (sogenanntes Natronkraftpapier), was sie besonders stabil und reißfest macht.

Eine verlockend günstige Preisempfehlung in Höhe von 1,85 EUR (UVP) für 25 Stück dürfte die Entscheidung für die neue Göttinger Biotüte leicht machen.

Bioabfall zu trennen, ist nur ein kleiner Schritt für jeden Einzelnen, aber ein großer für eine bessere Erde. Gemeinsam schaffen wir die Trennwende! Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen Sie gerne am Servicetelefon 400 5 400.