Entsorgungszentrum Königsbühl bleibt vorerst noch geschlossen

08.05.2020 Erstellt von: GÖTTINGER ENTSORGUNGSBETRIBE

Die Frage, wann nun das Entsorgungszentrum Königsbühl für private Anlieferungen von Grünabfällen wieder öffnet, können die Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) momentan noch nicht verbindlich beantworten. „Da wir dort aktuell durch den Wiederaufbau des Bioenergiezentrums eine Großbaustelle haben“, so Maren Reimann, technische Betriebsleiterin der GEB, „sind die Platzverhältnisse sehr beengt und auch die Fahr- und Sichtbeziehungen z.T. unübersichtlich. Grund für die Schließung sind also nicht nur Einschränkungen durch die Corona-Pandemie“.

Private Anlieferungen von Grünabfällen können seit dem 4. Mai nach Voranmeldung und Terminvergabe wieder zum Recyclinghof in der Rudolf-Wissell-Straße erfolgen. Hier werden beispielsweise Grünabfälle bis zu zwei Kubikmetern entgegengenommen. „Für größere Mengen bieten wir eine Lösung über unsere Containerabfuhr an“, erinnert Reimann an das weitere Dienstleistungsangebot der GEB. Alternativ wäre auch die Beauftragung eines Garten- und Landschaftsbaubetriebes denkbar.

Das Kundencenter der GEB ist gegenwärtig noch für den Publikumsverkehr geschlossen. Unter der Servicenummer 400 5 400 gibt es weiterführende Informationen zum Dienstleistungsangebot der GEB.