Die GEB leeren ab April wieder die Saisonbiotonnen

25.03.2020 Erstellt von: GÖTTINGER ENTSORGUNGSBETRIEBE

Die Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) leeren ab Anfang April wieder die Saisonbiotonnen. Wer die Saisonbiotonne also noch nicht aus dem Winterquartier hervor geholt hat, sollte sich jetzt sputen!

Die Saisonbiotonne wird bis Ende Oktober (sieben Saisonmonate) im 14täglichen Rhythmus geleert. Die Leerung erfolgt im Rahmen der Biotonnenentleerung, den Abfuhrkalender finden Sie hier!

Die Saisonbiotonne kann auch im Verlauf der Gartensaison von allen Grundstückseigentümerinnen und -eigentümern bei den GEB bestellt werden. Mieter veranlassen die Aufstellung der Saisonbio­tonne bitte über ihren Vermieter. Die Saisonbiotonne wird in zwei Größen angeboten: Mit 120 und mit 240 Litern Fassungsvermögen. Die neue Gebühr für die Saisonbiotonne mit 120 Liter Fassungsvermögen beträgt 57,33 EUR pro Saison und für die 240 Liter Tonne 114,66 EUR pro Saison.

Wer während der Gartensaison zwischenzeitlich einen Entsorgungsengpass für seine grünen und krautigen Gartenabfälle feststellt, der kann in vielen stadtweiten Verkaufsstellen Laubsäcke erwerben. Im Verkaufspreis von aktuell 2,50 Euro ist die Sammlung und Entsorgung inbegriffen. Die Laubsäcke werden am Tag der Biotonnenentleerung mitgenommen.

Für weitere Informationen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GEB unter der Service­nummer 400 5 400 gern zur Verfügung.